Die Community "Suhl" präsentiert ...

Natürlich Suhl

Natürlich Suhl

Suhl, die naturreichste Stadt Thüringens, liegt am Rennsteig mitten im Thüringer Wald und ist umgeben von Bergen zwischen 650 und 983 Meter Höhe.

Neun der zehn höchsten Berge Thüringens kann man von Suhl aus erreichen. Die Suhler Landschaft ist zum Wandern, Mountain-Bike, Skilanglauf und Skiwandern ideal. Dazu stehen 300 Kilometer beschilderte Wanderwege zur Verfügung.

Wappen_Suhl

Unsere Cache-Empfehlung

Serie
"Natürlich Suhl" - eine Mischung aus Tradis, Multis und einem Finale

icon_mystery

Unsere Cache-Empfehlung

GC519T7
Ali Baba und die 40 Räuber

icon_tradi

Unsere Cache-Empfehlung

GC49TFZ
Hometownview

Foto: neundorf-geocaching
icon_tradi

Unsere Cache-Empfehlung

GC6PMZ0
Fast vergessene Orte -Jüdischer Friedhof Heinrichs

Foto: neundorf-geocaching

Herbert-Roth-Wanderweg

Rund um Suhl mit interessanten Fakten zum Leben und Wirken des bekannten Suhler Sängers und Komponisten.
Kennt ihr das Rennsteig-Lied, die Hymne des Thüringer Waldes?
Herbert Roth hat dieses Lied bekannt gemacht.

Strophe:
Ich wandre ja so gerne am Rennsteig durch das Land,
den Beutel auf dem Rücken, die Klampfe in der Hand.
Ich bin ein lust'ger Wandersmann, so völlig unbeschwert.
Mein Lied erklingt durch Busch und Tann, das jeder gerne hört.

Refrain:
Diesen Weg auf den Höhn bin ich oft gegangen,
Vöglein sangen Lieder.
Bin ich weit in der Welt habe ich Verlangen,
Thüringer Wald nur nach dir.

Wandern im Vessertal

multi

Unsere Cache-Empfehlung

GC3W4H2
Rundwanderweg Vessertal

Wunderschöne Wanderwege im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald führen durch das Vessertal, dem schönsten Tal Mitteldeutschlands.

25 Kilometer Rundwanderweg führen durch drei Zonen des Biosphärenreservates, in denen es nach wie vor den Urwald des Thüringer Waldes gibt. Herrliche Aus- und Rundblicke, verschiedene Lehrpfade, Schutzhütten und Gaststätten sind in die Wanderwege integriert.

icon_tradi

Unsere Cache-Empfehlung

Trail
Adlersbergrunde

Bergbaustadt

Suhl die Bergbaustadt

Bergbau auf Eisenerz und dessen Verhüttung waren lange Zeit  das bestimmende Gewerbe der Stadt. Sogar schon in der frühgeschichtlichen Zeit sollen die Dank ihrer hohen Qualität geschätzten Roteisenerze von keltischen Siedlern genutzt worden sein. Zwischen dem 16. Und 17. Jahrhundert erreichte der Eisenerzbau gemeinsam mit der aufstrebenden Waffenfabrikation den Höhepunkt. Davon zeugen noch heute die Spuren von über tausend Bergwerken im Gelände rings um Suhl.

bergbau2

Besucherbergwerk

Das Besucherbergwerk "Schwarze Crux" stellt in Thüringen eine Besonderheit dar, denn es gehört zur kleinen Gruppe der Magnetbergwerke, die über die Jahrhunderte äußerst begehrtes Eisenerz förderten. In dieser fast schon exklusiv zu nennenden Gruppe präsentiert die Grubenanlage "Schwarze Crux" die hochwertigste und ergiebigste Eisenerzlagerstätte des Thüringer Waldes.

icon_EarthCache

Unsere Cache-Empfehlung

Earthcaches der Stadt Suhl

Bergbauwanderweg

Bergbauwanderwege, mit mehreren Stationen, rekonstruierten Stolleneingängen, Handhaspeln, Helden und Pingen des Eisen- und Bergbaus gibt es beispielsweise im Ortsteil Goldlauter-Heidersbach.

multi

Unsere Cache-Empfehlung

GC661C0
Spuren des Bergbaus- Bergbaupfad Pochwerksgrund

bergbauwanderweg

Waffenstadt

Waffenstadt Suhl

Bis in die Frühgeschichte reicht die Tradition der Eisenverarbeitung in Suhl zurück. Gute Qualität und das reiche Vorkommen der Eisenerze waren auch der Anlass für die Ansiedlung des Waffenhandwerks im Mittelalter.
Zunächst wurden Hieb- und Stichwaffen sowie Rüstungen geschmiedet, ab 1500 auch Handfeuerwaffen. Zum Ende des 17. Jahrhunderts belieferten die Suhler die Heere Europas mit Flinten und Pistolen. Außerdem gingen immer mehr Bestellungen der Königs- und Adelshäuser für prunkvoll verzierte Luxuswaffen für die Jagd ein. Die Suhler Meister wurden ihrer Kunst an der Waffe wegen berühmt.
Heute sind in Suhl noch immer Büchsenmacher ansässig. Sie produzieren ausschließlich Jagd- und Sportwaffen, die nach wie vor auf der ganzen Welt begehrt sind.

icon_mystery

Unsere Cache-Empfehlung

Mystery-Serie
Suhl im Wandel der Zeit

Das Waffenmuseum

Das Suhler Waffenmuseum bietet seinen Besuchern auf einem einen einzigartigen Einblick in die fast 600- jährige Geschichte der Suhler Fertigung von Handfeuerwaffen.

icon_tradi

Unsere Cache-Empfehlung

GC6GBYF
Die verlorene Hülse

Schießsportzentrum Suhl

Auf dem Suhler Friedberg befindet sich der Bundesstützpunkt im Sportschießen, der von Schützen aus aller Welt gern genutzt wird. Die EM im Sportschießen 2013 und die WM 2014 für Schützen mit Handicap waren Highlights des Thüringer Sports in den vergangenen Jahren. Auch Besucher können sich im Suhler SSZ nach Voranmeldung sportlich betätigen.  

Der Bratwurstkönig

Suhl und die Bratwurst / Der Bratwurstkönig

Alle zwei Jahre wird auf dem Suhler Marktplatz der Bratwurstkönig gekürt. In einem spannenden Grill-Wettbewerb treten die Bewerber und deren Helfer gegeneinander um den begehrten Titel an. Bewertet werden die Gestaltung des Rostes, die Originalität der Mannschaft, das Entfachen des Feuers, das Braten und Präsentieren der Würste ebenso wie das Wissen um die Thüringer Bratwurst. Eine unabhängige prominente Jury entscheidet schließlich über Sieg und Niederlage.  Unterstützt werden die Teams dabei durch zahlreiche Hoheiten aus ganz Deutschland.

Der nächste Bratwurstkönig wird übrigens am 03.06.2018,
knapp eine Woche vor dem Event, gekürt.

über uns

Suhler Geocacher

Auch für die Suhler Cache-Community geht nichts ohne die Thüringer Bratwurst. Egal ob bei CITOS, Events oder dem  traditionellen Sühler Chrisamelsmart-Treffen, die Thüringer Bratwurst jenseits des Bratwurstäquators (so wird landläufig auch der Rennsteig genannt, da er die Grenze hinsichtlich der  Zubereitung einer solche Wurst bildet) ist Grundnahrungsmittel für jeden Suhler Geocacher.

©Texte: Tourist und Congress GmbH Suhl, Bilder: Stadt Suhl